Adolf-Münzinger-Str. 8
74889 Sinsheim
Tel. 07261 / 9215-0
Suche

Weitere Informationen

Zurück zur Hauptseite

Hier gehts zurück zur Artikelübersicht:
Aktuelles

Lothar Späth ehrt Künstler der Kraichgauer Kunstwerkstatt

Lothar-Späth-Preis 2010

Am Sonntag, den 18. Juli 2010, wurden in Wehr die diesjährigen Preisträger des Lothar-Späth-Preises für Künstler mit geistiger Behinderung geehrt.

Unter den Geehrten befanden sich erneut Künstler aus der Kraichgauer Kunstwerkstatt. Mit großer Freude nahmen Andreas Kretz, Ulrike Welz und Stefan Glitsch aus der Hand von Lothar Späth ihre Urkunden in Empfang. In ihrer Begeisterung umamte Ulrike Welz Lothar Späth und bedankte sich herzlich für die Ehrung.
"Alle sind Gewinner" hieß es auf den großen Bildplakaten in der Stadthalle. So gab es gestern bei der Verleihung des Lothar-Späth-Förderpreises für Künstler mit geistiger Behinderung denn auch viele freudestrahlende Gesichter der Preisträger, die ihre Auszeichnungen vom Schirmherrn und Stifter Lothar Späth unter viel Beifall entgegen nahmen. Die drei Hauptpreisträger Cornelia Glowniewski (erster Preis), Peter Pankow (zweiter Preis) und Cosima Blaurock (dritter Preis) waren aus Berlin angereist, um diesen großen Tag gebührend zu feiern. Ebenfalls aus ganz Deutschland kamen die übrigen Preisträger nach Wehr.

Es sei einfach unglaublich schön, wie sich hier so verschiedene Menschen, Begabungen und Charaktere zusammenfinden, sagte Preisstifter Lothar Späth und hob die Vision von Kunstpfarrer Paul Gräb hervor: "Da ist eine gute Saat für Kunst und Menschen aufgegangen."

Lothar-Späth-Preis 2010

 

 

 (c) Kraichgau Werkstatt für behinderte Menschen gGmbH Sinsheim :: Ein TONE2TONE Webprojekt